Neue Lagerräume werden dazugemietet. Das Orienthaus mit seinen1000 m² Fläche wird zu klein. Trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage – die Preise im Ursprungsland Iran steigen durch Währungsverfall enorm an und bringen gleichzeitig eine Verbilligung für den Konsumenten mit sich – gelingt es weiter zu expandieren.